Higher English Essay Skills Alexander Pope An Essay On Criticism Part 2 Summary Essay Writing For Sbi Po Notification Ap World History Ccot Essay Topics

Hotzenwald Wettbewerb 2019

Dieses Jahr fand der Hotzenwald Wettbewerb in der Zeit vom 7.-15 Juni statt. Es gab dieses Jahr drei Klassen: Club, Standard und Offene. Ich startete mit meiner Ka 6 CR in der Clubklasse. Am ersten Samstag war das Wetter zwar fliegbar, aber es reichte thermisch nicht, um das gesamte Feld starten zu lassen. Trotzdem nutzten einige Piloten die Gelegenheit, um sich den Schwarzwald von oben an zu schauen.

Die nächsten Tage wurden leider von viel Regen und Nebel beherrscht, an fliegen war nicht zu denken. Wir haben die Tage aber Sinnvoll mit verschiedenen Unternehmungen verbracht und ausgiebig unser Wiedersehen gefeiert . Am Donnerstag den 13.06 ging es dann endlich los: Unsere Wettbewerbsleiter Marcus und Frida schrieben für unsere Clubklasse eine 364 km AAT aus. Die Mindestflugzeit wurde auf vier Stunden festgelegt und wir freuten uns auf tolles Wetter. Vor dem Start war aber schon klar, dass der Rückflug bereits ohne Wolken stattfinden wird.

Als wir starteten war das Wetter sehr gut und die Basis bereits fast 1000 m über Grund. 20 Minuten nach dem letzten Start öffnete die Wettbewerbsleitung die Startlinie, es ging endlich los. Bei besten Wetter ging es erst den Schwarzwald Richtung Norden bis etwas westlich von Stuttgart, dann wieder Richtung Süden bis 20 km vor den Flugplatz, dann wieder 50 km nach Norden und wieder zurück nach Süden zum Hotzenwald. Aufgrund des sehr begrenzt guten Wetters über dem Schwarzwald flogen wir hier nur hin und her um eine möglichst große Strecke zu fliegen. Wie erwartet, waren die letzten 50 km blau und es gab auch nur schwache Thermik mit leichtem Gegenwind. Dennoch schafften es in der Clubklasse Timo und ich mit unseren Ka 6en, die Aufgabe zu beenden. Nach der Landung wurde klar, dass nur wir beide aus der Clubklasse nicht außengelandet sind. So gab es für Timo den ersten und für mich nur knapp dahinter den zweiten Platz. Da auch keine weiteren Wertungstage geflogen werden konnten, da das Wetter leider zu schlecht war, blieb es auch bei diesem Doppelsieg für uns und unsere Ka 6 en 😉